UNESCO-Weltkulturerbe

 

 

 

 

Versailles

Das Schloss Versailles, château de Versailles, in der gleichnamigen Nachbarstadt von Paris ist eine der größten Palastanlagen Europas und war von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zum Ausbruch der Französischen Revolution die Hauptresidenz der Könige von Frankreich.
Der Barockbau hat eine Ausdehnung von mehr als 500 m. Der Bau gilt als ein Höhepunkt europäischer Palastarchitektur und diente als Vorbild für zahlreiche weitere Schlossbauten in Europa.

Es wurde ursprünglich als Jagdschloss für König Ludwig XIII. errichtet.
Ab 1661 unter Ludwig XIV und anderen wurde der Bau in mehreren Phasen um- und ausgebaut. Die Innenausstattung schuf Charles Lebrun, die berühmten Gartenanlagen stammen von André Le Nôtre. In seiner Zeit als Residenz war der Palast fast durchgehend von einem mehrere tausend Personen umfassenden Hofstaat bewohnt und bildete das kulturelle und politische Zentrum Frankreichs.

Seit dem 19. Jahrhundert wird das Schloss als Museum genutzt. Es steht heute für Besucher offen, ebenso wie die weitläufigen Gartenanlagen und wie die drei weiteren im Park befindlichen Lustschlösser Grand Trianon, Petit Trianon und Hameau de la Reine.
1979 wurde Schloss Versailles in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

 

 

 
Der Eingangsbereich vom Schloss, davor Ludwig,
der XIV, der Sonnenkönig
 
Die Fassade des Schlosses galt als Vorbild für viele
Anlagen in Europa
 
Die Weitläufigkeit des Gartens beeindruckt, nur ein
Nachbau ist größer, der Peterhof in St. Petersburg.
 
Ein Bild aus dem Garten zum Schloss mit den herrliche
Blumenrabatten
 
Es gibt zwei Führungen im Schloss. Man sollte jene
mit dem Spiegelsaal wählen.
 
Hier ganz nah bei Ludwig dem XIV.
Er nahm all seine Speise stark zerkocht zu sich, weil er
Probleme mit seine Zähne hatte.
 
Im Vordergrund Ludwig der XI. mit Blick auf die Stadt  Versailles
 
Im Park dominieren bei den Wasserspielen Motive
aus der Griechischen Mythologie, hier steigt Poseidon auf.
 
Vor dem Spiegelsaal
 
Künstliche Grotten spenden Kühle in der Hitze des Tages

Größere Karte anzeigen

Quelle Openstreetmap