Bath

Bath ist eine Stadt im Westen Englands in der Grafschaft Somerset am Fluss Avon, etwa 20 km von der größeren Stadt Bristol entfernt. Sie ist berühmt für ihre römischen Bäder, die ab dem Jahr 43 n. Chr. von den damals hier lebenden Römern aus warmen Quellen entwickelt wurden. Diese einzigen heißen Quellen in England waren der Überlieferung nach schon in vorrömischer Zeit bekannt.

Seit der Zeit Elisabeth I. entwickelte sich Bath immer mehr zum Kurort der wohlhabenden Bevölkerung. Daher gibt es noch viele historische Gebäude in der Stadt. Der stadtbildprägende Werkstein ist der in der Nachbarschaft abgebaute Bath Stone.

Eines der bekanntesten Bauwerke aus dieser Zeit ist der Royal Crescent.

Ihre Gründung hat die Stadt ihren Thermalquellen zu verdanken. Die Hauptquelle war bereits den Kelten bekannt, die sie der Göttin Sulis geweiht hatten. Nachdem die Römer die britische Insel im Jahr 43 erobert hatten, interessierten sie sich bald auch für diesen Ort und begannen, hier einen Ort mit Badeanlagen nach römischem Vorbild zu errichten (Thermen).

Bath ist von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft.

 

 

 

 
Größere Karte anzeigen
 
Google Earth bietet einen interessanten Überblick von oben.  Mit dem Link hier unten verlassen Sie meine Internetpräsenz: 


  Link: Abteikirchen in Bath

 

Hinweis: der Link funktioniert nur richtig gut mit einem PC oder Notebook.
Auf dem Smartphone muss man die herunter geladene kmz-Datei suchen und
da anklicken. In beiden Fällen sollte Google Earth installiert sein.


 
 
 
 
Abteikirche
 
 
 
Turm der Abteikirche von Bath
 
Wasser spielt auch heute noch eine wichtige Rolle in der Stadt Bath - bei der Blumenpflege .
 
Stufen erleichterten den Einstieg ins Bad.
 

Dieses Bad befindet sich heute mitten in der Stadt Bath.


Mitten in der Stadt findet man solche Bäder mit einer tollen Galerie, hier die Draufsicht aus dem 2. Stock.

 
Sicher hatte das Wasser früher eine bessere Qualität. Wasser war immer ein Geschenk des Kaisers an seine Bürger.
 
Technikbereich des Bads

 

 
Die Stadt wurde spätestens im Mittelalter komplett überbaut. Einige Leute wunderten sich nur über ihre nassen Keller. Hier hat man den historsichen Zufluss zu einem der Bäder wieder freigelegt.
 
Römische Fundstücke aus der Unterwelt von Bath

 

 

 

 

 

 
 
 
 

Größere Karte anzeigen

Quelle Openstreetmap