UNESCO-Weltkulturerbe

 

 

 

 

Halong-Bucht

Die Halong-Bucht  ist ein rund 1500 km² großes Gebiet im Golf von Tonkin in der Provinz Quảng Ninh im Norden Vietnams. Nach offiziellen Angaben ragen 1969 Kalkfelsen, zumeist unbewohnte Inseln und Felsen, zum Teil mehrere hundert Meter hoch aus dem Wasser.  1994 erklärte die UNESCO die Bucht zum Weltnaturerbe.
 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kalksteingrotte
 
Kalksteingrotte
 
 

Größere Karte anzeigen  Openstreetmap